Klettersteige in den Julischen Alpen: Faszination im Fels

 

Das Gebiet: Die Julischen Alpen zwischen Bovec und Krajnska Gora in Slowenien und dem Friulanischen Skiort Sella Nevea bieten nicht nur eine bizzarre Felskulisse. Kristallklare Bergseen, der wunderbare und weltbekannte Fluss Soca und eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt verleihen dem geschichtsträchtigen Boden einen einzigartigen Charakter.

Begeben Sie sich mit uns auf eine spannende Foto - Berg Tour und lernen Sie dieses faszinierende Gebiet auf eine ganz besondere Art und Weise kennen.

Während Sie unser erfahrener Bergführer Thomas Lippitsch sicher durch die alpinen Passagen führt, wird Ihnen der leidenschaftliche Outdoor- und Berufsfotograf Franz Gerdl immer mit guten Tipps zur Seite stehen. Gemeinsam werden sie die fotografischen Highlights gekonnt in Szene setzten. Sei es das faszinierende Wechselspiel zwischen Licht und Schatten – das „Alpenglühen“ am Morgen -  oder die mystische blaue Stunde am Abend – einzigartige Foto-Erlebnisse sind garantiert!

 

Details

Das Hotel: Das Valbruna Inn*** liegt in der kleinen Ortschaft Valbruna am Eingang zum imposanten Talkessel des Val Saisera. Das Haus besticht durch gemütliche, individuell gestaltete Zimmer. Es bietet einen sehr schönen Wellnessbereich im Dachgeschoss und wartet mit vorzüglicher, lokaler Küche auf.

 

Vorgesehenes Programm

 

1. Tag: Treffpunkt bis 18:00 im Hotel. Beim gemeinsamen Abendessen besprechen wir das Programm und die Tourenmöglichkeiten für die kommenden Tage, klären alle Fragen und checken anschließend die Ausrüstung.

 

2.Tag: Wir brechen früh morgens auf und erreichen nach einer kurzen Anfahrt den Ausgangspunkt unserer Tour, den Vrsic Pass in Slowenien. Von dort aus ersteigen wir den Prisank über einen leichten Klettersteig. Als fotografische Highlights genießen wir hier den Ausblick zum Triglav, den höchsten Gipfel der Julischen Alpen und durchsteigen ein spektakuläres, rund 50 Meter hohes Felsenfenster.

Der Rückweg führt uns zum türkisfarbenen Fluss Soca, der sich teilweise durch eine tiefe und eindrucksvolle Schlucht zwängt, andernorts aber auch zum baden und verweilen einlädt.

 

3.Tag: Nach einem gemütlichen Frühstück besuchen wir den Lago del Predil und fahren anschließend weiter nach Sella Nevea. Wir ersteigen die Cima di Terrarossa und erreichen den Nachbarberg Buinz, über einen leichten Klettersteig. Der Gipfel ist unserer Tagesziel, hier quartieren wir uns im Bivacco Luca Vuerich ein. Das Bivak ist ideal gelegen und bietet einen herrlichen Ausblick auf die umliegenden Felsgipfel. Trotz der abgelegenen Lage sind wir hier jedoch nicht alleine: zahlreiche Steinböcke haben hier ihr Revier und lassen uns in stoischer Gelassenheit ganz nah an sich heran. Nachdem wir die schönsten Momente im Abendlicht und in der blauen Stunde eingefangen haben, können wir uns noch mit oder ohne Kamera dem einzigartigen  Sternenhimmel widmen.

 

4.Tag: Nachdem wir uns in der der Fotografie des Sternenhimmels gewidmet haben, warten wir auf den Sonnenaufgang und nutzen die Gelegenheit für einzigartige Aufnahmen. Nach einem gemütlichen Frühstück steigen wir ab, statten dem Lago del Predil einen Besuch ab und lassen das Wochenende in einer Pizzeria ausklingen.Mit ein bischen Glück erleben wir ein „spektakuläres „Alpenglühen“ am Morgen und nach einem gemütlichen Frühstück“ steigen wir wieder ab. Wir statten dem Lago del Predil einen Besuch ab und lassen das Wochenende in einer Pizzeria ausklingen.

 

 

Preis: € 750.-

 

 

 

 

 

Klettersteige Julische Alpen, Foto Arthur Mrsel
Klettersteige Julische Alpen, Foto Arthur Mrsel
Klettersteige Julische Alpen, Foto Arthur Mrsel
Klettersteige Julische Alpen, Foto Arthur Mrsel
Klettersteige Julische Alpen, Foto Arthur Mrsel
Klettersteige Julische Alpen, Foto Arthur Mrsel
Klettersteige Julische Alpen, Foto Arthur Mrsel
Klettersteige Julische Alpen, Foto Arthur Mrsel
Klettersteige Julische Alpen, Foto Thomas Lippitsch
 
  • Fotografische Betreuung durch den langjährigen Berufsfotografen Franz Gerdl. Die Outdoor- Tourismus- und Reisefotografie ist seit Beginn an sein Schwerpunkt. Seine Fotos werden seit Jahren in Tourismusprospekten der Kärnten- bzw. Österreich Werbung sowie in Reiseführern (z.B. Alpe-Adria-Trail Tour Guide) und Magazinen (z.B. Marco Polo e-Magazin) veröffentlicht.
  • Tourenplanung und Führung durch staatlich geprüften Bergführer
  • Unterkunft mit Halbpension im Doppelzimmer, Einzelzimmer auf Aufpreis.

Testimonials

das sagen unsere Kunden

Warum Highlife?

 

Seit mehr als 25 Jahren setzen wir auf die Qualität unserer Angebote.

Die Alpinschule highlife ist Ihr zuverlässiger Partner für die Berge.
weiterlesen...