Der Stüdlgrat - einer der schönsten und bekanntesten Gratanstiege der Ostalpen

 

Der Stüdlgrat ist einer der beliebtesten Wege um auf den Gipfel des Großglockners zu kommen. Wer den 2. bis 3. Schwierigkeitsgrat im Klettern beherrscht, kann sich den Stüdlgrat mit einem Bergführer ohne weiteres zutrauen. Etwas Klettersteigerfahrung und eine sportliche Konstitution sind auf jeden Fall anzuraten.
Wir treffen uns am Nachmittag beim Lucknerhaus. Nach einem Ausrüstungscheck machen wir uns auf den Weg zur Stüdlhütte.
Von dort geht es zeitig am nächsten Morgen los. Nachdem anfangs noch etwas leichteres Gelände auf uns wartet, gilt es im oberen Abschnitt einige schneidige Kletterstellen zu überwinden. Der Abstieg erfolgt über den Normalweg.

 

   
Treffpunkt: 18:00 Stüdlhütte

 

Beste Zeit: Mitte Juni bis Anfang Oktober, je nach Witterungsverhältnissen

Preise:  2 Personen p.P. € 295.-
             1 Person   € 490.-
 
    - zuzüglich ihre Übernachtungskosten auf der Stüdlhütte

 

Für die Organisation und Vermittlung an unser Bergführerteam stellen wir eine Anzahlung von 20% in Rechnung. Der Restbetrag wird direkt beim jeweiligen Bergführer beglichen.

 

nützliche Links: Stüdlhütte

 

 

Details

1.Tag: Lucknerhaus (1918m) – Stüdlhütte (2801m)
 
 Aufstieg: 883Hm
 Gehzeit:    2,5 Stunden, leichte Wanderung

 

2.Tag:  Stüdlhütte (2801m)  – Gipfel (3798m)
 
 Aufstieg:  997Hm
 Abstieg: 1880Hm
 Gehzeiten:  4,5 bis 5 Stunden, Kletterei im 2. und 3. Schwierigkeitsgrad, 5 Stunden Abstieg

 

 

 
  • Tourenplanung und Führung durch staatlich geprüften Berg- und Schiführer
  • Hüttenreservierungen
  • Leihmaterial

Testimonials

das sagen unsere Kunden

Warum Highlife?

 

Seit mehr als 25 Jahren setzen wir auf die Qualität unserer Angebote.

Die Alpinschule highlife ist Ihr zuverlässiger Partner für die Berge.
weiterlesen...