Mehrseillängen - Klettern in langen Felsrouten!

 

 

Im Advanced Kurs lernst Du das Begehen von Mehrseillängenrouten. Sichern - Standplatzbau - Routenfindung - Abseilen.  Das komplette alpine Paket in 3 Tagen.

 

Vorgesehenes Programm

 

1. Tag

Treffpunkt ist um 09:00 Uhr am Parkplatz der Corsi Hütte. Nach dem gemeinsamen Hüttenzustieg begeben wir uns in den nahegelegenen Klettergarten und starten die Ausbildung mit Knoten- und Sicherungstechnik, Vor- und Nachstieg in Mehrseillängenrouten sowie dem Standplatzbau. Die Verbindung von Theorie und Praxis, wie zB der Gebrauch von Topoführern und die Abseil- und Ablasstechnik mit Standplatzwechsel runden den Tag ab. Mit einer Tourenplanung für den nächsten Tag beenden wir die Ausbildung.

 

2. Tag

Heute schweben wir hoch in der Wand, um dort die Verwendung von Keilen und Klemmgeräten zu erlernen. Die Sicherungstechnik erweitern wir im Bereich der div. Möglichkeiten des Standplatzbaus.
Anschließend begehen wir eine Route. Üben dabei den Seilschaftsablauf und können in Ruhe das bereits erlernte Anwenden.
Die Schwierigkeit der Tour wählen wir gemeinsam so, dass wir uns in erster Linie um die solide Absicherung und den Seilschaftsablauf kümmern können.

 

3. Tag

Den Abschluss bildet eine Mehrseillängenroute im Bereich der Villacher Nadel, des Villacherturms oder der KLeinen Leiterspitze.
Wir haben eine große Auswahl an alpinen Routen in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden sowie mit unterschiedlicher Absicherung.
Das komplette alpine Paket werden wir hier nochmals zum Einsatz bringen und dabei Erfahrungen im alpinen Gelände sammeln.

 

Kursziele: Selbstständiges Durchführen von eingebohrten Mehrseillängenrouten im Schwierigkeitsgrad IV-VI, Einsatz von mobilen Sicherungsgeräten.

 

Kursinhalte:

  • Knoten- und Sicherungskunde
  • Tourenplanung von alpinen Klettertouren
  • Materialkunde, Alpine Gefahren
  • Umweltaspekte
  • Varianten des Standplatzbaus
  • Sicherungstechnik am Standplatz
  • Orientierung im Fels
  • Verwendung von Keilen und Klettergeräten
  • Klettern im Vor und Nachstieg
  • Seilschaftsabläufe
  • Klettern der ersten Mehrseillängenroute
  • Abseil- und Ablasstechniken.

 

Das Gebiet: Die Corsi Hütte liegt in den westlichen Julischen Alpen und ist ein idealer Stützpunkt um in wilder Umgebung die ersten Erfahrungen im alpinen Gelände zu machen.

 

 

Preis: 320,--Euro (zugl. Anreise, Übernachtung) ab 4 Teilnehmern, max. 6 Teilnehmer pro Bergführer

 

 

 
  • Kursleitung und Führung durch einen staatlich geprüften Berg- und Skiführer
  • Leihmaterial
  • Hüttenreservierung

nicht enthalten: Anreise und Übernachtungskosten auf der Corsi Hütte.

Testimonials

das sagen unsere Kunden

Warum Highlife?

 

Seit mehr als 25 Jahren setzen wir auf die Qualität unserer Angebote.

Die Alpinschule highlife ist Ihr zuverlässiger Partner für die Berge.
weiterlesen...