Hochalpines Skitourenabenteuer in der Bergwelt Tirols

 

Die Skiroute Hochtirol führt in 6 Tagen von Kasern in Südtirol bis zum Luckner Haus in der Osttiroler Gemeinde Kals. Die anspruchsvolle Durchquerung führt nicht nur auf den Gipfel des Großvenedigers, sie endet mit der Besteigung des 3798m hohen Großglockners! Dabei bewegt man sich überwiegend im hochalpinen Gelände und übernachtet in komfortablen Berghütten. Die Skitourendurchquerung Hoch Tirol ist ein anspruchsvolles Skitouren Abenteuer und setzt gute Kondition sowie sichere Skitechnik voraus.

 

 

Details

1. Tag: Treffpunkt für die Hoch Tirol Skitour ist am späten Vormittag am Matreier Tauernhaus in Osttirol. In Fahrgemeinschaften geht es weiter nach Hinterbichl. Gemeinsamer Aufstieg durchs Maurertal zur Essener-Rostock Hütte auf 2.207 m.

 

Gehzeit: 3 Stunden

Aufstieg: 1.000 m

 

2.Tag: Heute steigen wir über das Mauererkees zum Großen Geiger 3.360 m auf. Nach einer langen Abfahrt über das Türmljoch erreichen wir die Johannis Hütte 2.121 m.

 

Gehzeit: 6 Stunden

Aufstieg: 1.150 m

Abfahrt: 1.300 m

 

3.Tag: Das erste Highlight der Hoch Tirol Skidurchquerung steht an. Die Überschreitung des vierthöchsten Bergs Österreichs, des Großvenedigers mit 3.666 m Höhe. Traumhafte Aussicht auf unsere weitere Route. Mit einer gewaltigen Abfahrt über 2.000 Höhenmeter geht es nach Innergschlöß. Übernachtung im Matreier Tauernhaus.

 

Gehzeit: 6 1/2 Stunden

Aufstieg: 1.500 m

Abfahrt: 1.950 m.

 

4.Tag:  Am vierten Tag steht eine lange, in jedem Fall aber lohnende Skitour bevor. Vom Matreier Tauernhaus (1.512 m) geht es hinauf zum Dabersee und zur Amertaler Höhe auf 2.784 m. Nach einer kurzen Abfahrt ins Landecktal folgt ein nicht gerade flacher Aufstieg zur Granatscharte und weiter auf den Gipfel des Stubacher Sonnblicks (3.088 m). Von hier aus erfolgt die Abfahrt zum Alpinzentrum Rudolfshütte.

 

Matreier Tauernhaus (1.512 m) – Alpinzentrum Rudolfshütte (2.311 m)

Aufstieg: 1.925 m

Abfahrt: 1.121 m.

Gesamtzeit: ca. 7 Stunden.

 

5.Tag: Der fünfte Tag beginnt mit der Besteigung der Granatspitze (3.086 m), von hier aus erfolgt die Abfahrt über die Südflanke hinunter zum Dorfersee. Durch das Dorfertal gelangen wir zum  Kalser Tauernwirt, von wo uns ein Taxi zum Lucknerhaus bringt. In weiteren 2 Stunden Aufstieg erreichen wir die Stüdlhütte.

 

Rudolfshütte (2.311 m) – Stüdlhütte (2.801 m)

Aufstieg: 1.656 m

Abfahrt: 1.584 m.

Gesamtzeit: 7 1/2 bis 8 Stunden

 

6. Tag: Mit der Besteigung des Großglockners (3.798m) erleben wir am letzten Tag einen weiteren Höhepunkt unserer Tour. Die Abfahrt führt dann von der Adlersruhe aus über das Ködnitzkees zum Endpunkt der Skiroute Hoch-Tirol, dem Lucknerhaus.

 

Stüdlhütte (2.801 m) – Großglockner (3.798 m ) – Lucknerhaus (1.918 m)

Aufstieg: 1000m

Abfahrt: 1.880 m

Gesamtzeit: ca. 6 1/2 Stunden.

 

Termin: Montag 15.04. bis Samstag 20.04.2019

 

Preis: € 780.- exklusive Übernachtungskosten und Transfers

 

 

 

Skitour auf den Großglockner mit den Bergführern der Alpinschule high life
Skitour auf den Großglockner mit den Bergführern der Alpinschule high life
Skitour auf den Großglockner mit den Bergführern der Alpinschule high life
Skitour auf den Großglockner mit den Bergführern der Alpinschule high life
 
  • Führung durch einen staatlich geprüften Berg- und Skiführer
  • Organisation und Hüttenreservierungen

 

nicht im Preis enthalten:

  • Übernachtungs und Verpflegungskosten auf den Hütten

Termine

 

Testimonials

das sagen unsere Kunden

Warum Highlife?

 

Seit mehr als 25 Jahren setzen wir auf die Qualität unserer Angebote.

Die Alpinschule highlife ist Ihr zuverlässiger Partner für die Berge.
weiterlesen...