Skitouren im Dreiländereck: Obervinschgau/It - Graubünden/Ch -Tirol/A 

 

 

Der Obervinschgau liegt westlich von Meran/Südtirol, an der Grenze zum Schweizer Kanton Graubünden, zwischen der Ortler-Gruppe im Süden und dem Reschenpass, dem Übergang nach Tirol, im Norden. Das idyllische Dörfchen Burgeis liegt am Ende des Obervinschgauer Talkessels und ist der ideale Standort für Skitouren im Dreiländereck Südtirol – Graubünden – Nordtirol, da gleich mehrere Hochtäler mit Tourengipfeln in unterschiedlichen Schwierigkeiten von Burgeis aus leicht zu erreichen sind.

 

Die Ausgangspunkte für die Skitouren liegen zumeist auf 1500m, in gemütlichem Tempo geht es hinauf zu den teils anspruchsvollen knapp 3000m hohen Gipfeln. Als Belohnung locken herrliche Panoramablicke in die Bernina und die Ortler Gruppe und abends die ausgezeichneten Südtiroler Spezialitäten im Hotel Maraias. 

 

 

 

 

Details

Unterkunft:  Hotel Maraias***, www.maraias.it, in Burgeis: Stilvolles Ambiente, ausgezeichnete Küche und großzügiger Wellness- Bereich zum Entspannen.   

 

Vorgesehenes Programm:
Änderungen in der Tourenauswahl aufgrund von Wetterverhältnissen, Lawinenberichten u.a. bleiben dem Bergführer vorbehalten.

 

1. Tag: Treffpunkt um 18.00 Uhr im Hotel; Programmbesprechung, Ausrüstungs-Check und Abendessen.

 

2. – 6.Tag: mittelschwere Skitouren mit einer Höhendifferenz zwischen 1.000hm und 1.400hm; 
Tourenmöglichkeiten: Äußerer Nockenkopf 2769m, Grionkopf 2896m, Weißseejoch 2968m, Glockhauser 3021m, Guardaskopf 2720m, Valdaschlispitze 3049m, Vordere Portlesspitze 3074m.

 

7. Tag: Rückreise nach dem Frühstück

 

 

 
  • Organisation und Führung durch einen staatl. geprüften Berg und Skiführer,
  • Doppelzimmer mit Halbpension.

 

Termine

 

Testimonials

das sagen unsere Kunden

Warum Highlife?

 

Seit mehr als 25 Jahren setzen wir auf die Qualität unserer Angebote.

Die Alpinschule highlife ist Ihr zuverlässiger Partner für die Berge.
weiterlesen...