Skitouren-Eldorado in unberührter Natur: Val Maira / Italien

 

 

Das Val Maira liegt südwestlich im Piemont und erstreckt sich über 40 km von der Stadt Cuneo im Osten bis zur französischen Grenze im Westen, neben dem Italienischen wird hier noch die seltene galloromanische Sprache Okzitanisch gesprochen.

Das abgeschiedene Tal in den Kottischen Alpen ist ein Skitouren-Eldorado der Extraklasse: Hier gibt es über hundert Tourenmöglichkeiten, von einfach bis extrem, in einer kaum berührten und einsamen Natur. In keinem anderen Gebiet der Alpen finden Sie eine derartige Vielfalt an Aufstiegen und Abfahrten, ohne auf Bergbahnen oder laute Lokale zu stoßen.

Vom kleinen Ort Acceglio aus, der auf 1200m Höhe liegt, starten Sie die Touren oder fahren nur wenige Minuten mit dem Auto zu den Ausgangspunkten. Abends geniessen Sie in der gemütlichen Pensione Locanda La Mamu und Locanda Mistral die hervorragenden Gerichte der traditionellen piemontesische Küche samt dem dazu passenden Wein. 

 

Val Maira: Hier finden Sie weitere Infos über das Valle Maira.

 

Skitouren Val Maira: Hier bekommen Sie einen Einblick in die zahlreichen Skitourenmöglichkeiten im Valle Maira.

 

 

Video

 

 

 

 

 

 

Details

Die Unterkunft: Die Locanda La Marmu und die Locanda Mistral sind Bauernhäuser aus dem 18. Jahrhundert, die sehr liebevoll restauriert wurden

 

Vorgesehenes Programm

Änderungen in der Tourenauswahl aufgrund von Wetterverhältnissen, Lawinenberichten u.a. bleiben dem Bergführer vorbehalten.



1.Tag: Gemeinsame Anreise am Sonntag um 7.00 Uhr vom Parkplatz Minimundus in Klagenfurt bzw. Treffpunkt in der Unterkunft um 18.00 Uhr; Programmbesprechung, Ausrüstungs-Check, Abendessen.



2.-6. Tag: 
Nähere Beschreibungen zu den Tourenmöglichkeiten finden sie auf unserer Infoseite: Skitouren im Val Maira



7.Tag: Rückreise nach dem Frühstück.

 

Termine:   So 11.02. - Sa 17.02. 2018

                      
 
Preis: € 950.-
 
 

 

Skitouren im Val Maira, Piemont mit der Apinschule highlife, Bergführer
Skitouren im Val Maira, Piemont mit der Apinschule highlife, Bergführer
Skitouren im Val Maira, Piemont mit der Apinschule highlife, Bergführer
Skitouren im Val Maira, Piemont mit der Apinschule highlife
Skitouren im Val Maira, Piemont mit der Apinschule highlife, Bergführer
Skitouren im Val Maira, Piemont mit der Apinschule highlife, Bergführer
Skitouren im Val Maira, Piemont mit der Apinschule highlife, Bergführer
Skitouren im Val Maira, Piemont mit der Apinschule highlife, Bergführer
Skitouren im Val Maira, Piemont mit der Apinschule highlife, Bergführer
Skitouren im Val Maira, Piemont mit der Apinschule highlife, Bergführer
Skitouren im Val Maira, Piemont mit der Apinschule highlife, Bergführer
 
  • Führung durch einen staatl. geprüften Berg- und Skiführer

  • Doppelzimmer mit Halbpension

  • Mindestteilnehmer: 6 Personen pro Bergführer

 

Termine

 

 Die Anreise erfolgt am besten mit dem Auto. Gerne können wir Ihnen die Möglichkeit einer Fahrgemeinschaft ab Klagenfurt anbieten. Sollten sie mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen, können wir sie gerne auch unterwegs mitnehmen.
Das Val Maira verfügt über relativ wenig Infrastruktur. In Acceglio, der nächsten größeren Ortschaft stehen etliche Gebäude leer. Nachdem das Val Maira über jahrzehnte ein Abwanderungsgebiet war, haben nun einige wenige Betriebe in der Abgeschiedenheit des Tales sein besonderes Kapital entdeckt. Häuser wurden mit viel Liebe zum Detail renoviert, der lokale, typische Baustil wurde dabei eingehalten und verleiht den Gebäuden ihren besonderen Charme. Unser Quartier, die Locanda Mistral in Ponte Maira ist ein Jahrhunderte alter Bauernhof. Das Gebäude wurde wunderbar renoviert, keines der gemütlichen Zimmer gleicht dem anderen. Die Lage in Ponte Maira ist ideal: von hier aus können wir alle Ausgangspunkte mit kurzen Anfahrtszeiten erreichen.
Das Essen in der Locanda Mistral ist hervorragend und kann mit so manchem Haubenlokal mithalten. Die Küche überrascht dabei mit typischen regionalen Spezialitäten. Während unserer Skitourenwoche haben wir Halbpension, wenige Minuten von unserem Quartier entfernt gibt es ein weiteres Lokal, in dem wir gerne nach den Touren einkehren.
Die Skitouren im Val Maira sind vom Charakter sehr unterschiedlich. Es gibt sowohl touren die vorwiegend im Lärchenwald sind, Steilrinnen und Kare, aber auch weite Hänge im baumfreien Gelände knapp unter der 3000er Grenze. Wir können das Niveau sehr gut an das Können der Gruppe und an die aktuellen Verhältnisse anpassen. Die Länge der Skitouren bewegt sich zwischen 1000 und 1300 Metern, was einem Aufstieg von 3 bis maximal 4 Stunden entspricht.
Unsere Bergführer im kennen sich im Val Maira bestens aus und haben bereits einige Wochen dort verbracht. Die Skitouren Auswahl im Tal ist immens und es ist ein wesentlicher Vorteil, hier mit jemandem unterwegs zu sein, der ein breites Repertoire an Touren kennt..
Eine Skitouren - Ausrüstungsliste finden sie im Detailprogramm zum downloaden.
Das Val Maira bekommt auf Grund seiner Nähe zum Golf von Genua sehr viel Schnee ab. Durch die Höhe - die Tal Orte liegen auf rund 1400m - ist das Tal sehr schneesicher. Das Wetter ist relativ stabil, oft gibt es große Schneefälle gefolgt von längeren Schönwetterphasen – ideal für unsere Zwecke.
Wir sind relativ früh im Val Maira, in der ersten Februar – Hälfte. In den letzten Jahren hat sich der Termin als sehr gut erwiesen, wir hatten immer sehr gute Schneeverhältnisse. Auch später in der Frühjahrssaison hat man im Val Maira ausgezeichnete Möglichkeiten. Bei sicheren Firnverhältnissen gibt es einige interessante Steilhänge und Rinnen zu befahren!

Testimonials

das sagen unsere Kunden

Warum Highlife?

 

Seit mehr als 25 Jahren setzen wir auf die Qualität unserer Angebote.

Die Alpinschule highlife ist Ihr zuverlässiger Partner für die Berge.
weiterlesen...