Abenteuer 6000 und die Kultur der Sherpas erleben!

 

Der Khumbu Himal bildet mit dem im Zentrum liegenden Mount Everest (8.848m) die höchste Gebirgskette der Welt. Abseits der klassischen Wege führt unsere Trekkingroute ins Bhote-Kosi Tal, entlang einer alten Handelsroute der Tibeter. Im Sherpadorf Are zweigt unser Weg ab. Wir überqueren den selten begangenen Renjo La Pass (5.417m) und gelangen ins Hochtal am Gokyo See. Hier besteigen wir den Gokyo Ri (5.360m), einen technisch leichten 5.000er Gipfel. Über den Cho La  Pass (5.420m) führt der Weg ins Khumbu Tal, das wir über ein Seitental in Richtung Lhotse Shar verlassen. Der Höhepunkt ist die Besteigung des Island Peak (6189m) ein 6000er im Schatten des Lhotse Shar (8501m).

Ab 4 Personen zu Ihrem individuellen Wunschtermin buchbar!

 

Video

 

 

Details

1. Tag: Individuelle Anreise nach Kathmandu


2. Tag: Kathmandu (1.300m)
Ankunft am Vormittag. Transfer ins Stadthotel Utse im Zentrum von Kathmandu.  Danach haben wir einige Stunden zur freien Verfügung. Gemeinsames Abendessen in einem traditionellen nepalesischen Restaurant. 
Übernachtung im Hotel + Frühstück

3. Tag: Lukla (2.800m)
Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen. Panoramaflug entlang der Himalaya Hauptkette nach Lukla (2.800m). Nach kurzem Aufenthalt in Lukla starten wir unsere Trekkingtour. Entlang des Dudh Kosi Flusses wandern wir gemütlich nach Phakting (2.600m).
Übernachtung in Lodge + F/M/A,
Aufstieg und Abstieg: 500Hm
Gehzeit: 4 Stunden

4. Tag: Namche Bazar (3.400m)
Nach dem Frühstück geht es weiter entlang des Flusses. Bei Monjo betreten wir den Everest Nationalpark. Über eine spektakuläre Hängebrücke queren wir den Fluss. Steiler geht’s weiter nach Namche Bazar (3.400m). Herrlicher Aussichtsweg mit Blick zum Mount Everest. Nach kurzer Rast und einen Bummel durch den Ort steigen wir zur Sunshine Lodge von Buddhi Maya Sherpa. Sie liegt etwas oberhalb von Namche Bazar. Ein ausgezeichnetes Quartier mit vorzüglicher Verpflegung.   
Ü in Lodge + F/M/A,
Aufstieg: 850Hm
Abstieg: 150Hm
Gehzeit: 5 Stunden

 


5. Tag: Sunshine Lodge (3.550m)
Akklimatisationstag. Wir machen eine kleine Rundwanderung, besuchen die Schule und die Krankenstation in Khunde (3.840m), besteigen einen Aussichtsgipfel (4.239m) und trinken ein kühles Bier im Everest View Hotel.   
Übernachtung in Lodge + F/M/A
Aufstiegund Abstieg: 700Hm
Gehzeit: 4 Stunden

6. Tag: Thame (3.800m)
Heute setzen wir unsere Trekkingtour fort und verlassen die Hauptwege des Khumbu Tales. Entlang der Handelsroute der Tibeter gelangen wir nach Thame (3.800m). Wir besuchen das Thame Gompa.
Übernachtung in Lodge + F/M/A
Aufstieg: 400Hm
Abstieg: 100Hm
Gehzeit: 4 Stunden

7. Tag: Arye (4.500m)
Arye (4.500m) ist ein kleines Sherpadorf. Wir übernachten in einer bescheidenen privaten Unterkunft. Ursprünglich und abseits von Touristen verbringen wir einen Abend mit den Sherpas.   
Übernachtung in Privatunterkunft + F/M/A
Aufstieg: 700Hm
Gehzei:t 5 Stunden

8. Tag: Renja Pass (5.417m)
Zeitig in der Früh starten wir zu einer langen Tagesetappe. Ein steiler, schön angelegter Pfad führt auf den Renja Pass (5.417m), mit atemberaubende 360 Grad Rundumsicht. Die höchsten Berge der Welt sind zum Greifen nah: Mount Everest, Lhotse Shar, Cho Oyu und Makalu um nur einige zu nennen. Steil Bergab führt uns der Weg nach Gokyo (4.750m).  
Übernachtung in Lodge + F/M/A
Aufstieg: 1000Hm
Abstieg: 750Hm
Gehzeit: 8 Stunden

9. Tag: Gokyo Ri (5.483m)
Die Besteigung des Gokyo Ri (5.483m) verlangt trittsicheres Gehen. Vorbei am türkis farbenen Gokyosee führt der Weg stetig steil zum Gipfel. Abstieg nach Gokyo und nach dem Mittagessen geht es weiter nach Thangnak (4.600m).
Übernachtung in Lodge + F/M/A
Aufstieg und Abstieg: 750Hm
Gehzeit: 6 Stunden

10. Tag: Cho La Pass (5.420m)
Bereits gut akklimatisiert können wir den Übergang (Cho La Pass) in das Khumbu Tal genießen. Genächtigt wird in Dzongla (4.843m).
Übernachtung in Lodge + F/M/A
Aufstieg: 820Hm
Abstieg: 580Hm
Gehzeit: ca. 7 Stunden

11. Tag: Dingboche (4.260m)
Abwärts verlassen wir das Khumbu Tal und erreichen Dingboche  am Imjo Khola Fluss.   
Übernachtung in Lodge + F/M/A
Abstieg: 580Hm
Gehzeit: 4 Stunden

12. Tag: Chukhung (4.780m)
Heute ist die Etappe sehr kurz. Durch das Seitental des Imjo Khola Flusses erreichen wir Chukhung. Den ganzen Nachmittag nützen wir, um uns einmal richtig zu entspannen.
Übernachtung in Lodge + F/M/A
Aufstieg: 520Hm
Gehzeit: 2 Stunden

13. Tag: Island Peak Base Camp (5.100m)
Aufstieg ins Base Camp. Die Träger übernehmen Gepäck und Zelte. Im Lager wird die technische Ausrüstung angepasst.
Übernachtung im Zelt +F/M/A
Aufstieg: 400Hm
Gehzeit: 3 Stunden

 

14. Tag: Island Peak (6.189m)
Der Aufstieg zum Island Peak startet nach Mitternacht. Über steiles Schutt und Blockgelände erreicht man im ersten Licht den Gletscher, 5.800m. Vom Wandfuß, 6.000m helfen Fixseile durch eine 50 Grad steile Firnflanke bis zum Gipfel. Atemberaubender Rundumblick vom 6.000er Gipfel.
Übernachtung in Lodge + F/M/A
Aufstieg: 1.100Hm
Abstieg: 1.500Hm
Gehzeit: 13 Stunden

 

15. Tag: Tengpoche (3.867m)
Heute beginnt der eigentliche Abstieg. Im Schatten der Ama Dablam erreichen wir unser heutiges Ziel das Kloster Tengpoche.  
Übernachtung in Lodge + F/M/A
Abstieg: 900Hm
Gehzeit: 4 Stunden

16. Tag:  Namche Bazar (3.550m)
Der Kreis schließt sich. Am frühen Nachmittag erreichen wir unseren eigentlichen Ausgangspunkt der Tour die Sunshine Lodge, wo zum Abschied von den Begleitern ein fröhliches Fest stattfindet.
Übernachtung in Lodge + F/M/A
Aufstieg und Abstieg: 400Hm
Gehzeit: 3 Stunden

17. Tag: Lukla (2.886m)
Entgültig Abschied nehmen. Tagesetappe nach Lukla.
Übernachtung in Lodge + F/M/A
Aufsteig und Abstieg: 670Hm
Gehzeit: 7 Stunden

18. Tag:  Kathmandu (1.300m)
Rückflug nach Kathmandu. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.
Übernachtung im Hotel + F

19. Tag: Kathmandu (1.300m)
Sightseeing Tour mit deutschsprachigem Guide. Besichtigung der wichtigsten religiösen Sehenswürdigkeiten Kathmandus - Pashupatinath, Swoyambhunath und Boudhanath. 
Übernachtung im Hotel + F

20. Tag: Rückflug
Transfer zum Flughafen und Rückflug nach München.

 

 
  • Inlandsflüge von Kathmandu nach Lukla und retour, Freigepäck 15 kg
  • Alle Transfers in Nepal
  • 3 Nächte im Hotel in Kathmandu mit Frühstück
  • 1 Tag Sightseeing mit deutschsprachigem Fremdenführer
  • Trekkingkosten: Sherpa + Träger Mannschaft sowie Nächtigung in Lodges plus  Gesamtverpflegung (Frühstück, Mittag und Abendessen)
  • Koch, Zelte und Unterlagsmatten fürs Base Camp
  • Reiseleitung und Führung durch einen österreichischen, staatlich geprüfter Berg und Skiführer ab 6 Teilnehmern

 

Ab 4 Personen individuell buchbar!

 

Nicht inkludiert :

  • Anreise Flüge
  • Visa für Nepal ( bei Einreise erhältlich 40 USD)
  • Mittag- und Abendessen in KTM
  • Persönliche Ausgaben
  • Rettungs Flüge bei Bedarf
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

 

 

 

 

 

Testimonials

das sagen unsere Kunden

Warum Highlife?

 

Seit mehr als 25 Jahren setzen wir auf die Qualität unserer Angebote.

Die Alpinschule highlife ist Ihr zuverlässiger Partner für die Berge.
weiterlesen...