Runderwanderung Triglav Nationalpark

 

4 Tage, Triglav Nationalpark, Julische Alpen, Slowenien

 

Dich erwartet eine viertägige Rundwanderung im Triglav Nationalpark. Wir übernachten in malerisch gelegenen Schutzhütten inmitten der Julischen Alpen. Höhepunkt ist Durchwanderung des berühmten Sieben-Seen-Tal mit seinen glasklaren türkisen Seen.

 

Die julischen Alpen und der Nationalpark Triglav

 

Die Julischen Alpen sind mit Gipfeln bis knapp unter 3.000 Metern die höchste Gebirgsgruppe in Slowenien. Ein Großteil des Gebirges ist Teil des Nationalpark Triglav, zudem wurden die Julischen Alpen 2003 im Rahmen des UNESCO-Programms „Mensch und Biosphäre“ zum Biosphäre-Reservat ernannt. So wird hier auf einen besonderen Schutz der natürlichen Reichtümer geachtet.

Die schroffen Gipfel erheben sich über Hochtäler mit glasklaren Seen, während die meist schottrigen Wege von unzähligen Blumen gesäumt werden. Vor allem im Juli ist die Blütenpracht besonders beeindruckend. Benannt wurden die Julischen Alpen übrigens nach keinem Geringeren als Julius Cäsar. Wer die atemberaubende Landschaft aber schon mal mit eigenen Augen gesehen hat, findet diesen Vergleich kaum übertrieben. In Slowenien gehört Wandern und Musizieren zum Leben dazu. Und meist finden sich am Abend in den urigen Hütten illustre Runden zusammen. Nicht selten greift ein Gast zur Harmonika und stimmt eins der typischen Krainer Lieder an, während draußen die untergehende Sonne die umliegenden Gipfel in warmen Tönen leuchten lässt.

 

Details

1. Tag:

Wir treffen uns in Trenta, Slowenien.  Nach einem kurzen Ausrüstungscheck führt uns der Weg zunächst durch den Wald bis wir ihn nach circa 3 km verlassen. Es geht vorbei an einer idyllischen Quelle und über einen herrlichen Sattel (1632m). Von hier stiegen wir weiter stetig bergauf, bis wir auf über 2000m die im Tal der sieben Seen gelegene Schützhütte Koča na Prehodavcih eerreichen.

 

Gehzeit 5:00 Hm ↑ 1451 

 

2. Tag: 

Der nächste Tag führt uns durch das berühmte Tal der Sieben Seen hindurch, um anschließend die imposante Erhebung Hribarice und schließlich über Stock und Stein den Kanjavec (2569m) zu erklimmen. Bei guter Sicht ist vom Gipfel ein herrlicher Blick auf den Triglav Nationalpark mit all seinen Schönheiten möglich. Der Abstieg führt uns durch ähnliches Gelände wieder hinab ins Tal der sieben Seen. Wir schlagen nun einen anderen Weg ein und erreichen im Nebental den Vratapass. Von dort geht es auf einem einsamen Weg in Richtung der südlichen Hochebene, bis zu den rustikalen Almhütten von Viševnik, wo wir unser Nachtlager beziehen. Je nach Lust und Laune kann von hier aus noch der Aussichtspunkt Pršivec bestiegen werden, von dem man einen wunderschönen Blick nach Süden und auf den Wocheiner See (Bohinjsko jezero) hat.

 

Gehzeit 7:30 Hm ↑ 770 Hm ↓ 1226

 3.Tag

Wir verlassen das Almhüttendorf und kehren noch einmal über einen kurzen steileren Ansteige in das berühmte und wunderschöne Tal der sieben Seen zurück. Zwischen den Doppelseen hindurch verlassen wir nun das Triglav Massiv und begeben uns auf die Komna Ebene. Die Überquerung der Hochebene führt uns zur traumhaft und abermals zwischen zwei Seen gelegenen Krn-See Hütte/Planinski dom pri Krnskih jezerih.

4. Tag:

 

Der letzte Tag beginnt noch mal mit einem steilen Aufstieg auf den 2244m hohen Krn, der höchsten Erhebung in diesem Teil des Nationalparks. Bei gutem Wetter ist das Meer vom Gipfel deutlich sichtbar und im Süden schlängelt sich die Soča durchs Tal und lockt zum Abstieg. Der letzte Absteig dieser Tour führt uns über einen recht steilen, aber gut begehbaren weg zurück nach Kobarid. Von dort erfolgt der Rücktransport mit Taxis zum Ausgangspunkt.

 

Gehzeit 7:30 Hm ↑ 770 Hm ↓ 1226

 

Ein detailiertes Programm bekommst du bei uns auf Anfrage.

 

Termine

Do. 08.09. -So.11.09.2022

 

Preis

 350 €* inkl. Führung & Transfer

*exkl. Übernachtung (€30-40 pro Nacht, inkl HP), Parkgebühren, Anreise (Vignette Slowenien 15€, Maut)

 

 

Bei Fragen zur Veranstaltung oder zur Ausrüstung bitten wir Dich uns einfach während der Bürozeiten Mo.-Do. 09.30-14.00 Uhr unter +43 (0) 664 137 637 8 anzurufen oder uns eine E-Mail zu schreiben: office-alpinschule@highlife.co.at

Für die richtige Ausrüstung besuche uns im high life Fachgeschäft in der Wienergasse 10 in Klagenfurt.Öffnungszeiten Mo.-Fr. 09.30.-13.00 & 14.00-18.00 / Sa. 9.30.-13.00 & 14.00-17.00.

 

Wir empfehlen den Abschluss einer Reisestornoversicherung! Link: https://www.europaeische.at/privatreisen/reisen-ins-ausland

 
  • Führung und Reiseorganisation vor Ort durch einen staatlich geprüften Bergwanderführer Taxitransfer zum Ausgangspunkt Reservierung der Hütten
    *Nicht inkludierte Leistungen: Anreise (Vignette Slowenien 15€) Übernachtung, Essen, Getränke. 
CONTENT 1
CONTENT 2

Testimonials

das sagen unsere Kunden