Skitouren in Norwegen: Die Halbinsel Lyngen

Die Halbinsel Lyngen, unser Skitourengebiet im hohen Norden

 

Die Halbinsel Lyngen liegt rund 350km nördlich des Polarkreises, das Nordkapp ist nur rund 150km nördlicher.  Die Insel ist rund 120km lang  und 20km breit.  Der Länge nach zieht der Hauptkamm der Lyngenalpen von Süden nach Norden, mit dem 1834m Jiekkevárri als höchsten Gipfel Nordnorwegens. In der Kommune Lyngen gibt es rund 3000 Einwohner, die meisten davon wohnen in den Orten Lyngseidet, Furuflaten und Svensby.
Hauptort der Insel ist die Lyngseidet. Die Ortschaft liegt zentral, zum nördlichsten Punkt sowie zum Festland sind es jeweils rund 60km Distanz was einer Fahrtzeit von rund 45 – 60 Minuten entspricht. Chatakteristisch für den Verkehr sind Schneefahrbahnen, die Autos sind mit Spikes bereift.

Unser Skitourenstützpunkt, die Magic Mountain Lodge befindet sich in Lyngseidet: Im Zentrum gibt es zwei Supermärkte, ein Sportgeschäft und natürlich den Hafen. Ein kleiner Skilift und eine Langlaufloipe befinden sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe. Touristische Infrastruktur gibt es kaum. Unser Quartier, die Magic Mountain Lodge ist daher meistens bereits ein Jahr im voraus gebucht.

zurück zum Skitourenangebot

 

 Skitour auf den Kavringtinden, links im Bild in der Bucht liegt die Ortschaft Lyngseidet

 

 

Die Lyngenalpen

 

Die Lyngenalpen bieten praktisch alles, was das Skitourenherz – aber auch das Alpinistenherz begehren. Die Berge sind teilweise sanfte Kuppen mit langen Hängen, teilweise gibt es aber auch bizarre Felsgipfel mit steilen Flanken und Couloirs. Rund um den Tafeltinden findet man breite Gletscherhänge. Bei fast allen Skitouren führen die ersten 250 Höhenmeter durch lichten Birkenwald.  Die Vielfältigkeit der Landschaft ist ideal, da man auch bei kritischen Schneeverhältnissen immer wieder gute Skitourenmöglichkeiten vorfindet. Bei sicheren Verhältnissen und entsprechendem Eigenkönnen findet man auch durchaus eine extreme Spielwiese vor.

Bei unseren Führungstouren stehen der Erlebniswert und die Sicherheit im Vordergrund. Aufgabe des Bergführers ist es, nicht nur von A nach B zu führen,  sondern die optimale Tour für die jeweiligen Schnee- und Wetterverhältnisse auszuwählen.

 

 zurück zum Skitourenangebot

 

 Skitour auf den Giilavarri, im Hintergrund die Lyngenalpen

 

 

Hauptstadt der Region: Tromsö

 

Die Stadt Tromsö hat rund 72.000 Einwohner und ist damit die größte Stadt im Norden Norwegens. Das Stadtzentrum ist geprägt durch den Hafen, in dem auch die großen Kreuzfahrtschiffe der Hurtigruten einlaufen können. Hier finden sich einige nette Kaffeehäuser und Geschäfte, größere Einkaufszentren sind außerhalb der Stadt entstanden. Tromsö ist bekannt für seine Universität und beherbergt übrigens auch die nördlichste Brauerei, ist also für Studierende auch prinzipiell als Standort für ein Auslandssemester geeignet.

 

 

Blick vom Fjellheisen auf das Zentrum von Tromsö

 


Rund um Tromsö gibt es bereits unzählige Skitourenmöglichkeiten, die Stadt wäre auch ideal als Standort für eine Skitourenwoche geeignet. Wir verbringen  auf der Rückreise einen Nachmittag in Tromsö, dabei gibt es Gelegenheit das Polarmuseum und auch das Polaria, eine Ausstellung über Flora und Fauna der Polarmeere zu besuchen.
Auch eine Auffahrt mit der Gondel zum Fjellheisen zahlt sich aus. Von hier aus hat man einen schönen Überblick über die Stadt und die umliegenden Berge. Am Weg zur Talstation der Gondelbahn kann man einen Zwischenstopp bei der bekannten Eismeer Kathedrale  einlegen.

 

 zurück zum Skitourenangebot

 

 Unser Hotel in Tromsö, das Clarion With ist direkt im Hafen gelegen

 

 

Das Nordlicht

 

Lyngen und die gesamte Region rund um Tromsö ist auch ein beliebtes Ziel für Nordlicht - Touristen. Aufgrund der extrem nördlichen Lage kann man hier die Aurora Borealis mit hoher Wahrscheinlichkeit beobachten. Der beste Zeitraum dafür ist im Hochwinter, da für eine gute Sicht auf das Himmelsphänomen absolute Dunkelheit von Vorteil ist. Auch zum Zeitpunt unserer Skitourenreisen kann man normalerweise noch das eine oder andere Mal einen Blick auf das Nordlicht bekommen, ab ca. 22:00 ist es dunkel genug und man kann mit der Kamera bewaffnet noch einmal das Haus verlassen.
Nordlichter 2015

 

 

Nordlicht über dem Kavringtinden

 

Zurück zum Skitourenangebot