Skitouren in Norwegen: Touren auf der Halbinsel Lyngen

Skitouren in Norwegen: Touren auf der Halbinsel Lyngen

 

Hier finden sie einen kleinen Überblick, über einige der Touren die wir in den letzten Jahren im Rahmen der high life Skitourenreisen begehen konnten.

zurück zum Skitourenangebot 

 

Kavringtinden

 

Der Kavringtinden ist unser Hausberg. Nach nur 5 Minuten Anfahrt mit dem Auto startet man etwas oberhalb von Lyngseidet. Die Skitour ist genial: Nach rund 40 Minuten kommt man aus dem Birkenwald und steigt über freie Hänge bis zum Gipfelgrat auf. Der breite, aber meist überwächtete Grat verbindet mehrere Gipfel und eröffnet in seinem Verlauf einige gute Abfahrtsmöglichkeiten. Auch von Süden, aus dem Kvalvikdalen kann man eine Skitour auf den Kavringtinden gehen, bei guten Verhältnissen und entsprechender Logistik kann man auf diese Art eine Überschreitung machen.

 

Der Kavringtinden von unserem Quartier aus gesehen

 

 

Ronestinden

 

Der Nachbargipfel des Kavringtinden bietet mit seinem 35 Grad geneigten Gipfelhang  ideales Skigelände. Die Skitour ist etwas kürzer als auf den Nachbargipfel und hat eine etwas andere, oft windbegünstigte Exposition.

 

 

Der Ronestinden, ebenfalls von Lyngseidet aus gesehen

 

 

Kvalvikdalen

 

Hier her kommen wir gerne bei Schlechtwetter. Nach rund 45 – 60 Minuten Aufstieg erreichen wir eine unbewirtschaftete aber gemütliche Hütte. Von hier aus gibt es mehrere Möglichkeiten für 200 – 300m lange Anstiege im Birkenwald. Da wir hier in erster Linie bei Schlechtwetter oder hoher Lawinengefahr sind haben wir bei den Treelines im Normalfall besten Pulverschnee.

 

Die Hütte im Kvalvikdalen

 

 

Tamokdalen, Sjufjellet

 

Tamokdalen befindet sich am südlichen Festland und hat daher etwas andere klimatische Voraussetzungen als die Berge an der Küste. Hier herrschen meistens tiefere Temperaturen und damit verbunden auch ein anderer Schneedeckenaufbau. Am Sjufjellet hält sich der Pulverschnee relativ lange. Wir erreichen das Gebiet nach ca. einer Stunde Anfahrtszeit. Die Skitour hat knapp 1000 Höhenmeter und bietet zwei verschiedene Abfahrtsvarianten.

 

 

Aufstieg zum Sjufjellet

 

 

Rassevarri

 

Ebenfalls in der Nähe des Tamokdalen, bei der Ortschaft Nordkjosbotn liegt der Rassevarri. Die Skitour lässt sich gut bei schwierigeren Schneeverhältnissen machen, erfordert aber gute Sicht, da es einige flache Passagen gibt.  Die Tour auf den Rassevarri lässt sich z.B. gut mit der Rückfahrt nach Tromsö verbinden.

 

Aufstieg zum Rassevarri

 

 

Middagstinden

 

Eine geniale Tour in der Nähe von Nordkjosbotn.  Nachdem man den Birkenwald hinter sich gelassen hat steigt man über ideales, aber relativ steiles Skigelände zum Gipfel auf. Die Skitour auf den Middagstinden erfordert sichere Schneeverhältnisse.

 

 

Middagstinden

 

 

Sofiatinden

 

Eine sehr schöne Skitour in der Nähe des Fährhafens Svensby. Während die unteren zwei Drittel der Tour noch durch mäßig steiles Gelände führen erreicht man den Gipfel schließlich über rund 40-45 Grad steiles Gelände. Bei weniger guten Verhältnissen kann man den unteren Teil als eigenständige Tour gehen.

 

Viel Platz zum Skifahren: im unteren Bereich der Skitour auf den Sofiatinden

 

 

Steinfjellet

 

Der Gipfelhang des Steinfjellets bietet ideales Skigelände, leider ist der Berg sehr windexponiert und hat daher im oberen Bereich selten Pulverschneeverhältnisse. Für die untere Hälfte des Anstieges gibt es verschiedene Varianten, die alle sehr lohnend sind. Wir sind hier gerne bei schlechterem Wetter, da sich hier fast immer ein sicherer Anstieg finden lässt.

 

 Der Steinfjellet

 

Fastdalstinden

 

Einer der Skitouren - Klassiker auf der Halbinsel Lyngen. Ein  etwas steilerer Hang in der muss überwunden werden - hier gab es bereits mehrere Lawinenunfälle – ansonsten bietet der Berg ideales Skigelände, herrliche Aussicht und eine unvergessliche Skitour.

 

Fastsalstinden

 

 

Giilavarri

 

Eine Traumskitour bei Olderdalen. Man erreicht den Ausgangspunkt mit der Fähre von Lyngseidet. Vom Fährhafen aus geht es bereits mit Ski los. Der Giilavarri ist eine der schönsten Skitouren in der Region.

 

Aufstieg am Giilavarri, im Hintergrund Mitte der Fastdalstinden und rechts der Tafeltinden

 

 

Storhaugen

 

Auch der Storhaugen bietet eine jener Skitouren, wegen denen es sich einfach auszahlt nach Lyngen zu reisen. 1100 Höhenmeter allerfeinstes Skigelände, kombiniert mit unglaublicher Aussicht auf die Lyngenalpen – das ist kaum zu übertreffen.

 


Abfahrt vom Storhaugen

 

 

Storgalten

 

Der Sorgalten liegt am nördlichsten Ende der Halbinsel Lyngen und wartet mit einer der schönsten Skitouren auf. Ein rund 800 Höhenmeter langer, und ebenso breiter Hang führt zum Gipfel. Verfeinert wird die Tour durch den Ausblick auf das offene Polarmeer.

 

Aufstieg zum Storgalten

zurück zum Skitourenangebot